Saarinen Beistelltisch

Mit den vielen Stilen und Designs von Beistelltisch und Stühlen, hat eine Design-Kollektion unter den Rest, die Saarinen Sockel Gruppe gestanden. Die Saarinen-Sockelsammlung ist eine Idee von Eero Saarinen, Architekt und Industriedesigner. Er war in Finnland geboren und zusammen mit seiner Familie, wanderte in die USA, als er jung war.

Saarinen wurde für seine einzigartigen zeitgenössischen Stile in allen seinen Entwürfen bekannt. Er hatte einen variierenden Geschmack in seinen Entwürfen von einfachen bis zu mehr strukturellen Kurven. Doch seit mehr als 50 Jahren ist seine Kollektion nach wie vor ein begehrtes Produkt von vielen Endkunden für seine anspruchsvolle und futuristische Optik.

Die Säulentulpe-Kollektion wurde in den 1940er Jahren von Saarinen als Forschungsstudie in Bio-Möbeln in Vorbereitung auf die Organic Design in Home Furnishings Wettbewerb konzipiert. Es wurde schließlich auf dem Markt im Jahr 1956 ins Leben gerufen und wurde ein Hit für seine minimalistischen, aber anspruchsvolle Design und Stil. Das Sortiment verfügt über Beistelltisch, Hocker Arm und Seitenstühle in verschiedenen Größen und Materialien.

Die Kollektion umfasst Ess-, Seiten- und Couchtische in unterschiedlichen Größen. Der ursprüngliche Entwurf kennzeichnete eine schlanke Sockelunterseite im Formaluminium mit organischer Form. Heute, einige Sockel Basis Designs gehören glänzend Fiberglas Material mit Widerstandsfähigkeit gegen Flecken und Kratzer beibehalten, um ihre glatte und glatte Aussehen zu erhalten.


Die Sockelsammlung ist auch als Tulpengruppe bekannt, wo der Beistelltisch eine Tischplatte aus MDF, Glasfaser, gehärtetem Glas und natürlichem Marmorstein aufweist. Die Größen reichen von 16 Zoll bis 96 Zoll, die von Seite, Kaffee und Esstische bestehen. Sie kommen in eleganten Farben – weiß und schwarz, die zu jedem Interieur, modern oder klassisch passt.
Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *