Rostfreier Stahl Industrie Beistelltisch

Obwohl rostfreier Stahl besser als schmutzabweisender Stahl bezeichnet wird, da er sich auch unter bestimmten Bedingungen verschlechtern kann, ist er sehr korrosionsbeständig. Dies ist auf die Menge an Chrom in der Legierung, mindestens fünfmal größer als in Kohlenstoffstahl. “Edelstahl” ist ein ideales Stahlmaterial für den industriellen Beistelltisch, das den Herstellern die Festigkeit und Wärmebeständigkeit von Stahl ohne Rost anzieht. Gefunden in Labors und Reinräume im ganzen Land, sind Edelstahl-Tische sowohl langlebig und praktisch.

Edelstahl Qualitäten und Geschichte sind Nahrung für Gedanken

Wenn genügend Chrom in Stahl vorhanden ist, bildet sich eine obere Schicht aus Chromoxid bei Kontakt mit Luft oder Feuchtigkeit und schützt das darunter liegende Metall. Das ist sehr verschieden von dem, was mit Kohlenstoffstahl, die stattdessen eine Schicht von Eisenoxid – denkt Rost – entwickelt, die seinen weiteren Abfall beschleunigt. Verhindert Oberflächenkorrosion und schützt die Integrität des Materials, rostfrei ist somit eine intelligente Stahlwahl für industriellen Beistelltisch, die harten Bedingungen standhalten müssen.

Der Widerstand von Stahl-Chrom-Legierungen an Rost wurde erstmals in den frühen 1800er Jahren von einem Franzosen, der ohne rostigen Besteck zu essen hoffte, beobachtet. Leider hat es noch ein Jahrhundert gedauert, bis Edelstahl in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts entstanden ist. Heute werden dank metallurgischer Weiterentwicklungen nicht nur Besteck, sondern auch Reinraum-Beistelltische und Arbeitsplätze der gesamten Lebensmittelindustrie hergestellt.

Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *